header_49.jpg

Jugendfeuerwehrfreizeit Münnerstadt 2022

Am 6. August war es endlich so weit. Der lang erwartete Tag war gekommen und aus 14 Abteilungen der Karlsruher Jugendfeuerwehr machten sich rund 70 Jugendliche und ungefähr 30 Betreuer auf den Weg nach Münnerstadt, wo das diesjährige Zeltlager stattfinden sollte.

Nach einer sehr kurzweiligen Fahrt kamen wir auf dem Jugendzeltplatz an, welcher für die nächsten Tage unsere Basis sein sollte. Da entgegen einiger Erwartungen die Zelte noch nicht komplett aufgebaut waren, verbrachten wir den ersten Nachmittag mit dem Aufbau der Zelte sowie der Einteilung der einzelnen Abteilungen in die Zelte.

Nach einer - jeden Morgen auf andere Weise kreativen Methode - uns zu wecken begann der erste Morgen mit einem Gottesdienst, den wir in Gruppen auch teilweise selber ausarbeiten durften. Auch das traditionelle Lagerfeuer, dessen Erlöschen traditionell das Ende des Lagers markiert, brannte und diente häufig als Treffpunkt für Jugendliche und Betreuer. Nach einem tollen Mittagessen fanden am Mittag Minispiele in kleinen, gemischten Gruppen statt, bei denen sowohl Geschick als auch Wissen abgerufen werden musste.

Ein Stationslauf, eine Wanderung kombiniert mit verschiedenen Aufgaben, beschäftigte uns am Montag. Absolviert wurde dieser in Gruppen, bestehend aus ein bis zwei Abteilungen. Der für den Abend geplante Filmeabend fiel aufgrund einer Fehlfunktion des Projektors leider aus, woraufhin uns der Abend zur freien Verfügung stand und größtenteils am Lagerfeuer verbracht wurde.

Am dritten Tag ging es für uns in den Kletterpark, wo Geschick und Mut in bis zu zwölf Meter Höhe unter Beweis gestellt werde konnten.

Der Mittwoch verlief weitgehend entspannt im Schwimmbad, wobei auch hier die Sprungtürme dem ein oder anderen Nervenkitzel bereiteten. Im eigenen Casino konnte man den Tag später gesellig ausklingen lassen. Die warmen Temperaturen des Donnerstags waren ideale Voraussetzung für einen Ausflug in die örtliche Eisdiele.

Der Freitag stand ganz im Zeichen einer Stadtrallye, bei der wir die Möglichkeit hatten, Münnerstadt in Kleingruppen zu erkunden. Am Abend besuchten wir die örtliche Feuerwehr und erfuhren über deren Fahrzeuge und Einsatzmittel, wie zum Beispiel eine Drohne, welche die meisten von uns sehr beeindruckte.

Am Samstag war dann auch bereits der Rückreise Tag gekommen woraufhin wir den Morgen mit dem Abbau der Zelte verbrachten und anfingen unser Gepäck zu verladen. Gegen Mittag traten wir dann den Rückweg an und kamen gegen Nachmittag wieder alle wohlbehalten in Karlsruhe an.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.